Nil Orange, Jahrgang 1968, ist gebürtiger Oberpfälzer und kam durch das Studium vor 27 Jahren nach Würzburg. Von Beruf Kommunikations-Designer ist er seit fast 30 Jahren als Zeichner auch künstlerisch tätig. Ausstellungen in Cham, Würzburg und Buenos Aires. In seinen Bildern findet man Anklänge an den Surrealismus und magischen Realismus. Er zeichnet und veröffentlicht Kartensets, Comics und Bilderzählungen und beschäftigt sich intensiv mit Symbolik. Seit 2004 führt Nil Orange ein digitales Skizzenbuch www.nilorange.de.

»Mit meinen Bildern möchte ich inspirieren und dem Betrachter eine neue Erfahrung schenken.«

Nil Orange zeichnet und signiert in Hermkes Romanboutique beim Gratiscomictag 2014

Bei der „Visual Zodiac“-Präsentation in Buenos Aires mit Vanesa Maiorana und Alejandro C. Luna

Selbstportrait des Künstlers 2014/2015

Über den Zeichner

Nil Orange lebt und arbeitet in Würzburg als Künstler und Designer

1968    in Roding geboren

1987    Abitur

1988-89    Studium Mathematik, Ludwig-Maximilians-Universität München

1990-96    Studium Kommunikations-Design, FH Würzburg-Schweinfurt

Diplom-Designer (FH)

Ausstellungen

1993   »Arbeiten auf Papier«, Cordonhaus Cham

1999   »Jetzt und endlos«, Café Vielharmonie, Cham

2001   »Der Weg des vierten Königs«, Galerie SOB, Würzburg

2011    Teilnahme an »Kunst, Film, Comic«, Orangerie Würzburg

2013   »Der Zeichner beider Pluto«, Kanzlei Vocke & Partner, Würzburg

2014    Präsentation »Visual Zodiac«, Fundación Columbia, Buenos Aires

2014   »Symbolisches«, Rathaus Würzburg

2015    Teilnahme an »FSK 20/15«, Martin-von-Wagner-Museum, Würzburg

Auszeichnungen

1997    ICOM-Preis (bester realistischer Comic)

Veröffentlichungen

1995   »Segno«, Graphic Novel, bei emu graphix

1996   »Kenne dich selbst«, Comic-Kurzgeschichte in Sprühende Phantasie

1996   »Walter«, Comic-Serie in Promeile

1997   »Die Kuppel«, Comic-Kurzgeschichte in Promeile

1998   »Der Boiler«, Comic-Kurzgeschichte in Boiler

2000   »Gallipoli«, Comic im Eigenverlag

2005   »Nyx«, Comic-Kurzgeschichte in Panik Elektro

2007   »The Vampire dreams«, Comic-Kurzgeschichte in Heavy Metal

2012   »Matto«, Graphic Novel im Eigenverlag

2012   »Seyn«, grafische Kurzgeschichte im Eigenverlag

2012   »Sentiero«, grafische Kurzgeschichte im Eigenverlag

2012   »Zywot«, grafische Kurzgeschichte im Eigenverlag

2013   »Der Zeichner beider Pluto«, Kurzgeschichte im Eigenverlag

2014   »Visual Zodiac«, Orakel-Kartenset im Eigenverlag

2015   »Orange Luna Tarot«, Orakel-Kartenset im Eigenverlag